Lehrlingsausbildung Siemens Energy Austria GmbH

Du willst Zukunft gestalten? Einen spannenden Beruf erlernen, in dem du moderne Technik, innovative Technologien und vielfältigen Service hautnah erleben kannst? Läuft bei uns! Deine Ausbildung bei Siemens Energy mit tollen Entwicklungsmöglichkeiten und spannenden Zukunftsperspektiven.

Siemens Energy - mit uns Zukunft gestalten

School‘s out und jetzt suchst Du eine neue Challenge?

Siemens Energy Austria GmbH (SEA) ist Teil eines rund um den Globus agierenden Unternehmens und unterstützt mit dem Team Austria und seinen 2.200 MitarbeiterInnen neue Entwicklungen und Technologien für eine nachhaltige, zuverlässige Energieversorgung. Weltweit!

Unsere Produkte, Lösungen und Dienstleistungen

  • Gewinnung, Verarbeitung und Transport von Öl und Gas
  • Stromerzeugung in Wärmekraftwerken
  • Stromübertragung

 

Wir sind da
für Energieversorger
für unabhängige Stromerzeuger
für Betreiber von Übertragungsnetzen
für die Öl- und Gasindustrie

…fürs Klima!

Deine Ausbildung bei Siemens Energy

Moderne Anlagen und Maschinen, Elektrizität und Elektronik sind dein Ding? Technik, Technologie und Innovationen begeistern dich? Dann bist du bei uns genau richtig!

Mechatroniker/in (w/m/d)

Schwerpunkt Elektromaschinentechnik

Mechatroniker/in - Schwerpunkt Elektromaschinentechnik

Was Du in der Ausbildung lernst
Elektrische Anlagen und elektronische Geräte sind komplex und anspruchsvoll. Du erlangst ein grundlegendes Verständnis für Stark- und Schwachstromanlagen, Steuerungs- und Regelungsanlagen, Elektromaschinen, Alarm- und Überwachungssysteme oder sogar Teile von Kraftwerken. Spannende Praxis, die Du im Detail verstehen wirst sind

  • Planung
  • Montage
  • Wartung
  • Reparatur

Der routinierte Umgang mit verschiedenen mechatronischen Systemen und die zielorientierte Entwicklung von Lösungen bieten eine solide Basis für den erfolgreichen Einstieg in diesen Beruf. Fundiertes theoretisches Fachwissen erwirbst Du in der Berufsschule. 

 

Was Du nach der Ausbildung kannst:
Der routinierte Umgang mit elektrischen Geräten, Schalt- und Steuerungssystemen für elektrische Energieerzeugung, die erfolgreiche Inbetriebnahme sowie Störungen zu erkennen und zu beheben – das wird Deine Expertise! 

 

Der Schwerpunkt Elektromaschinentechnik ist die Herstellung elektrischer Wicklungen (Transformatoren- oder Motorenwicklungen). 

Bewirb dich jetzt online oder per E-Mail.

Elektrotechniker/in (w/m/d)

Schwerpunkt Energietechnik

Elektrotechniker/in - Schwerpunkt Energietechnik

Was Du in der Ausbildung lernst:

Elektrische Anlagen und elektronische Geräte sind komplex und anspruchsvoll. Du erlangst ein grundlegendes Verständnis für Stark- und Schwachstromanlagen, Steuerungs- und Regelungsanlagen, Elektromaschinen, Alarm- und Überwachungssysteme oder sogar Teile von Kraftwerken. Spannende Praxis, die Du im Detail verstehen wirst sind

  • Planung
  • Montage
  • Wartung
  • Reparatur

Der routinierte Umgang mit verschiedenen elektronischen Systemen und die zielorientierte Entwicklung von Lösungen bieten eine solide Basis für den erfolgreichen Einstieg in diesen Beruf. Fundiertes theoretisches Fachwissen erwirbst Du in der Berufsschule. 

 

Was Du nach der Ausbildung kannst:
Der routinierte Umgang mit elektrischen Geräten, Schalt- und Steuerungssystemen für elektrische Energieerzeugung, die erfolgreiche Inbetriebnahme sowie Störungen zu erkennen und zu beheben – das wird Deine Expertise! 

 

Der Schwerpunkt Energietechnik beschreibt mit elektrischen Geräten, Schalt- und Steuerungssystemen für elektrische Energieerzeugung umzugehen, diese zusammenzubauen, zu montieren, zu prüfen, in Betrieb zu nehmen und auch Störungen zu beheben.

Bewirb dich jetzt online oder per E-Mail.

Konstrukteur/in  (w/m/d)

Schwerpunkt Maschinenbautechnik

Konstrukteur/in - Schwerpunkt Maschinenbautechnik

Was Du in der Ausbildung lernst
Der Beruf Konstrukteur/in mit Schwerpunkt Maschinebautechnik bietet besonders viel Kreativität und Freiraum. Als direkte Schnittstelle zur Produktion lernst Du große Transformatoren für die ganze Welt zu entwerfen! 
Du erstellst Pläne für 

  • Kessel
  • Ölausdehnungsgefäße
  • Radiatoren
  • Maschinenbauelemente von Transformatoren
  • Entwürfe für Wicklungen und Aufbauten

Mit modernster Computertechnologie und Konstruktions-/ Fertigungssoftware fertigst du Werkzeichnungen, Modellaufnahmen und Skizzen. Zeichnungen von Bauteilen, Baugruppen und Komponenten lernst Du selbst anzufertigen. Bauteile in Aufriss, Grundriss, Kreuzriss, Schrägriss und Perspektiven darzustellen und technische Berechnungen durchzuführen sind wichtige Elemente des Lehrplans. Diesen Fertigkeiten befähigen Dich später auch Entwürfe und Pläne für die Fertigung zeichnen. Pures Handwerk: bohren, sägen, feilen, drehen, fräßen und schweißen, das bringt Bewegung und Abwechslung!

Fundiertes theoretisches Fachwissen wird Dir in der Berufsschule vermittelt. 

 

Was Du nach der Ausbildung kannst:
Der routinierte Umgang mit Computertechnologie und Konstruktions-/ Fertigungssoftware sowie spezifische Kenntnisse in der Konstruktion von Anlagen und Systemen für Energieerzeugung und nicht zuletzt handwerkliches Geschick machen Dich zu etwas Besonderem. Auch Konstruktionsbüros für Transformatoren bzw. Sondertransformatoren haben Bedarf an Professionals wie Dir. 

 

Der Schwerpunkt Maschinenbautechnik liegt hier auf das Konstruieren und Dimensionieren und designen von Werkszeichnungen der Transformatoren bzw. Anlagen.

Bewirb dich jetzt online oder per E-Mail.

Elektrotechniker/in (w/m/d)

Schwerpunkt Anlagen- und Betriebstechnik / Automatisierungs- und Prozessleittechnik

Elektrotechniker/in - Schwerpunkt Anlagen- und Betriebstechnik / Automatisierungs- und Prozessleittechnik

Besonders großes Interesse an Elektrotechnik? Dann bist Du hier richtig!

Was Du in der Ausbildung lernst

Automatisierung, Prozessüberwachung oder Visualisierung klingen spannend? Montage und Inbetriebnahme von Anlagen sind in diesem Lehrberuf wichtiger Bestandteil der technischen Ausbildung. Du wirst Anlagen

  • zusammenbauen
  • anschließen
  • programmieren
  • eine detaillierte Fehleranalyse durchführen

Intensiv steigst Du in die Bereiche Anlagen- und Betriebstechnik/Automatisierungs- und Prozessleittechnik ein.
In Elektrotechnik, Elektronik und der Programmierung von SPS-Steuerungen erlangst Du besondere Fähigkeiten.

Was Du nach der Ausbildung kannst:
Die Errichtung und Inbetriebnahme von Anlagen der Steuerungs-, Mess-, Regelungs- und Antriebstechnik sind Dir vertraut und Du weißt genau, wie Du deine Aufgaben selbstständig ausführst. 

 

Der Schwerpunkt Anlagen- und Betriebstechnik / Automatisierungs- und Prozessleittechnik ist die Automatisierung, Prozessüberwachung sowie Visualisierung und Inbetriebnahme von Anlagen. 

Bewirb dich jetzt online oder per E-Mail.

Mechatroniker/in  (w/m/d)

Schwerpunkt Automatisierungstechnik

Mechatroniker/in - Schwerpunkt Automatisierungstechnik

Was Du in der Ausbildung lernst
Vielfältige elektrische und elektronische Geräte und Anlagen, wie Stark- und Schwachstromanlagen, Steuerungs- und Regelungsanlagen, Elektromaschinen, Automatisierungssysteme in mechanischen Anlagen, Alarm- und Überwachungssysteme oder sogar Teile von Kraftwerken werden Teil Deines beruflichen Alltags. Spannende Praxis, die Du im Detail verstehen wirst sind

  • Planung
  • Montage
  • Wartung
  • Reparatur

Fundiertes theoretisches Fachwissen erwirbst Du in der Berufsschule.

 

Was Du nach der Ausbildung kannst:

Der Umgang mit elektrischen Geräten, Schalt- und Steuerungssystemen sowie computergesteuerte Programme und Komponenten für die elektrische Energieerzeugung werden Deine Expertise.
Anspruchsvolle Anlagen und Systeme kannst Du zusammenbauen, montieren, prüfen und in Betrieb nehmen. Störungen sind für Dich kein Problem, denn Du kannst sie zu beheben. 

 

Schwerpunkt Automatisierungstechnik liegt in der Steuerungs- und Regelungstechnik um digitalisierte oder automatisierte Anlagen zu betreuen und im Programmieren von SPS-Steuerungen. 


Bewirb dich jetzt online oder per E-Mail.

Metalltechniker/in  (w/m/d)

Schwerpunkt Maschinenbautechnik

Metalltechniker/in - Schwerpunkt Maschinenbautechnik

Beruf Metalltechniker/in mit Schwerpunkt Maschinenbautechnik

 

Was Du in der Ausbildung lernst
Mittendrin – nicht nur dabei! Du lernst du das Arbeiten nach Montageplänen für

  • Kessel
  • Ölausdehnungsgefäße
  • Radiatoren
  • verschiedene Maschinenbauelemente von Transformatoren
  • Arbeit an Wicklungen und Aufbauten

Wenn große Transformatoren gebaut und in die ganze Welt exportiert werden bist Du ein Teil des Ganzen.

Mit speziellen Zeichenprogrammen lernst du Maschinenbauteile zu konstruieren. Praktisch routiniert: bohren, sägen, feilen, drehen, fräßen und schweißen gehören zur Ausbildung und da ist handwerkliches Geschick gefragt!

 

Was Du nach der Ausbildung kannst:
Der routinierte Umgang mit Monateplänen, die Konstruktion von Maschinenbauteilen sowie handwerkliches Geschick sind solide Wegbereiter für Deine Karriere! 

 

Der Schwerpunkt Maschinenbautechnik ist das Erzeugen und Bearbeiten von Maschinenbauteilen sowie diese zusammenzubauen, und das Montieren von unseren Anlagen.

Bewirb dich jetzt online oder per E-Mail.

Karriere und Entwicklung

Der erfolgreiche Abschluß bietet dir beste Aussichten für einen vielversprechenden Einstieg ins Berufsleben, zukunftsfähige Entwicklungsmöglichkeiten und den individuellen Aufbau einer beruflichen Karriere. Nach der Ausbildung bist Du fit für diverse Tätigkeiten in den Bereichen Montage, Wartung sowie anspruchsvoller Energietechnik und Servicediensten an spannenden Einsatzorten, weltweit. Mit deiner Ausbildung trägst du zur nachhaltigen Energieübertragung vom Kraftwerk bis zur Steckdose bei. 

 

Gut zu wissen

Klingt das gut?

  • attraktive Vergütung 
  • Option die Lehre mit Matura abzuschließen
  • geregelte Arbeitszeiten 
  • zwischen Weihnachten und Neujahr bezahlt frei
  • Fenstertage bezahlt frei
  • Berufsbegleitende Seminare (Teambuilding und Exkursionen)
  • WEB-based Trainings zu technischen Fachthemen
  • Auslandspraktika
  • Essenszuschuss 
  • Betriebsrestaurants (je nach Standort)
  • Programme für Gesundheitsförderung und -prävention
  • Abschlussfahrt aller Lehrlinge deines Jahrgangs
  • technische Ausstattung für kreatives und modernes Arbeiten 
  • diverse Prämien und Vergütungen (Weihnachtsprämie, Erfolgsprämie)

Das bist Du!

  • Interesse an Technik
  • Spaß am handwerklichen Arbeiten
  • Lust auf selbstständiges Arbeiten im Team
  • Verständnis für logische und praktische Zusammenhänge 
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • abgeschlossene Schulpflicht
  • Freude an Mathematik, Physik, Chemie, techn. Werken, darstellende Geometrie
  • Deutsch in Wort und Schrift
  • gültige Arbeitserlaubnis

...noch mehr Wissenswertes erfährst Du hier

Je nach Ausbildungsberuf 3,5 bis 4 Jahre.

Das Lehrlingseinkommen ist im Kollektivvertrag für die Elektro- und Elektronikindustrie geregelt.

1. Lehrjahr  € 1.000        

2. Lehrjahr  € 1.250

3. Lehrjahr  € 1.500

4. Lehrjahr  € 1.950

  • grundsätzlich gilt eine 38,5 Stundenwoche
  • ab 16 Jahren darfst du auch in der Nachmittagsschicht arbeiten
Arbeitszeiten variieren je nach Standort
Linz / Leonding
Weiz
Wien
Mo - Do 06:30 bis 15:15 Uhr
Mo - Do 06:00 bis 14:00 Uhr
Mo - Do 07:00 bis 16:00 Uhr
Fr 06:30 bis 12:00 Uhr 
Fr 06:00 bis 14:00 Uhr
Fr 07:00 bis 11:30 Uhr

Neben der eigentlichen Ausbildung lernst Du auch andere Einsatzorte kennen. Je nach Standort (im Werk oder bei unseren Kunden). 

Deinen Aufstiegsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Vom Arbeiter über Teamleiter bis hin zur Führungskraft ist alles möglich. Ein familienfreundlicher, sicherer Arbeitsplatz sowie zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten eine solide Basis für einen spannenden, erfüllten beruflichen Werdegang. 

Lehrberufe bei Siemens Energy in Österreich

Welcher unserer Standorte interessiert Dich? Finde hier mehr Details.
Austria Map

Click anywhere to navigate

Insights? Lehre mit Leidenschaft!

Schnuppern? Gerne!

Jede/r Bewerber/in erhält bei uns eine Antwort und kommst du in die engere Auswahl, so wirst du zu einem Gespräch eingeladen.

 

Gerne bieten wir dir auch die Möglichkeit unseren Betrieb, während eines Schnupperpraktikums, kennen zu lernen. 

 

Solltest du noch Fragen oder Interesse an einem zweitägigen Schnupperpraktikum haben, stehen wir dir gerne zur Verfügung: