Deutsche Börse gibt Aufnahme von Siemens Energy in Aktienindex DAX bekannt

4. März 2021
München

Wenige Monate nach der Erstnotierung im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse wird Siemens Energy in den wichtigsten deutschen Aktienindex DAX aufgenommen. Dies gab die Deutsche Börse gestern Abend bekannt. Die Aufnahme in den Index erfolgt zum 22. März. Das Energietechnologie-Unternehmen Siemens Energy war im vergangenen Jahr von der Siemens AG abgespalten worden und ist seit dem 28. September 2020 als eigenständiges Unternehmen an der Börse gelistet. Bereits im Dezember 2020 wurde Siemens Energy in den MDAX aufgenommen. 

Christian Bruch, Vorstandsvorsitzender von Siemens Energy: „Dass wir so kurz nach dem Börsengang auch in den DAX aufgenommen werden, ist eine große Anerkennung für unser Unternehmen und das große Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als führendes Unternehmen der Energietechnologie wollen wir die Energiewende aktiv gestalten und profitabel wachsen. Die Aufnahme in den DAX ist ein weiterer Ansporn für uns alle, dieses Ziel im Sinne aller Stakeholder konsequent weiter zu verfolgen.“

Kontakt

Tim Proll-Gerwe

Siemens Energy 

Otto-Hahn-Ring 6  81739 München Deutschland 

Kontakt

Annette von Leoprechting

Siemens Energy 

Otto-Hahn-Ring 6  81739 München Deutschland 

Pressemitteilung herunterladen

PDF Download
PDF (88 KB)

Siemens Energy gehört zu den weltweit führenden Unternehmen der Energietechnologie. Das Unternehmen arbeitet gemeinsam mit seinen Kunden und Partnern an den Energiesystemen der Zukunft und unterstützt so den Übergang zu einer nachhaltigeren Welt. Mit seinem Portfolio an Produkten, Lösungen und Services deckt Siemens Energy nahezu die gesamte Energiewertschöpfungskette ab – von der Energieerzeugung über die Energieübertragung bis hin zur Speicherung. Zum Portfolio zählen konventionelle und erneuerbare Energietechnik, zum Beispiel Gas- und Dampfturbinen, mit Wasserstoff betriebene Hybridkraftwerke, Generatoren und Transformatoren. Mehr als 50 Prozent des Portfolios sind bereits dekarbonisiert. Durch die Mehrheitsbeteiligung an der börsennotierten Siemens Gamesa Renewable Energy (SGRE) gehört Siemens Energy zu den Weltmarktführern bei Erneuerbaren Energien. Geschätzt ein Sechstel der weltweiten Stromerzeugung basiert auf Technologien von Siemens Energy. Siemens Energy beschäftigt weltweit mehr als 90.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in mehr als 90 Ländern und erzielte im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von ca. 27,5 Milliarden Euro.

www.siemens-energy.com.