Michael Hagmann wird Investor Relations-Leiter von Siemens Energy

30. Januar 2020
München

Ab 1. Februar 2020 wird Michael Hagmann (53) die Investor Relations-Abteilung von Siemens Energy aufbauen und direkt an Michael Sen, designierter Vorstandsvorsitzender von Siemens Energy, berichten. 

Michael Hagmann wird ab 1. Februar 2020 die Investor Relations-Abteilung von Siemens Energy aufbauen.

Michael Hagmann war seit Anfang der 1990er-Jahre als Aktienanalyst mit dem Schwerpunkt auf internationale Kapitalgüterunternehmen tätig. Die letzten zwanzig Jahre leitete er erfolgreiche Teams, unter anderem bei UBS und HSBC in London. Sein Studium der Volkswirtschaftslehre hat Hagmann an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Ludwig-Maximilians-Universität München absolviert.

„Michael Hagmann ist mit seiner langjährigen Erfahrung und Expertise der ideale Kandidat, um Siemens Energy als eigenständiges Energieunternehmen am Kapitalmarkt zu positionieren,“ sagte Michael Sen, Vorstandsmitglied der Siemens AG und designierter Vorstandsvorsitzender von Siemens Energy.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Rolle als Head of Investor Relations bei Siemens Energy. Das breite Portfolio von Siemens Energy ermöglicht uns, die Herausforderungen des Klimawandels anzugehen und die Energiewende als Brückenbauer voranzutreiben“, ergänzte Michael Hagmann.

Bis Ende September 2020 soll Siemens Energy durch eine Abspaltung (Spin-off) an die Börse gebracht werden. Das Unternehmen deckt einen bedeutenden Teil der Wertschöpfung von Öl und Gas, Stromerzeugung und -übertragung sowie den dazu gehörenden Services ab.

Kontakt

Robin Zimmermann

Siemens AG 

Werner-von-Siemens-Straße 1  80333 Munich Germany 

Pressemitteilung herunterladen

PDF Download
PDF (31 KB)

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 170 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist weltweit aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Stromerzeugung und -verteilung, intelligente Infrastruktur bei Gebäuden und dezentralen Energiesystemen sowie Automatisierung und Digitalisierung in der Prozess- und Fertigungsindustrie. Durch das eigenständig geführte Unternehmen Siemens Mobility, einer der führenden Anbieter intelligenter Mobilitätslösungen für den Schienen- und Straßenverkehr, gestaltet Siemens außerdem den Weltmarkt für Personen- und Güterverkehr. Über die Mehrheitsbeteiligungen an den börsennotierten Unternehmen Siemens Healthineers und Siemens Gamesa Renewable Energy gehört Siemens zudem zu den weltweit führenden Anbietern von Medizintechnik und digitalen Gesundheitsservices sowie umweltfreundlichen Lösungen für die On- und Offshore-Windkrafterzeugung. Im Geschäftsjahr 2019, das am 30. September 2019 endete, erzielte Siemens einen Umsatz von 86,8 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,6 Milliarden Euro. Ende September 2019 hatte das Unternehmen weltweit rund 385.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.